Angebote zu "Grüner" (11.756 Treffer)

Die grüne Kiste
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

´´Immer dieser Saustall!´´, schimpft Mama und stellt eine grüne Kiste ins Zimmer. Da soll Fiete jetzt all sein Spielzeug hineinräumen. Aber die Kiste ist ja gar keine Kiste! Sie ist ein Traktor, ein Segelschiff, ein U-Boot, ein Flugzeug, ein Raumschiff, ein Schlitten, ein Heissluftballon. Und mit dem steigen Mama und Fiete dann hoch hinauf in den Himmel. Die grüne Kiste ist ein Bilderbuch für Weltentdecker von Gundi Herget und Katharina Staar.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Die grüne Kiste als Buch von Gundi Herget
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand
(8,99 € / in stock)

Die grüne Kiste: Gundi Herget

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 07.04.2018
Zum Angebot
Die Grünen
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Abstoßend und hässlich: Das wahre Gesicht der grünen Partei Sie lassen sich vor Sonnenblumen ablichten. Sie nennen sich Friedenspartei. Sie treten als glühende Verfechter von Umweltschutz und sozialer Gerechtigkeit auf. Und sie verurteilen Kindesmissbrauch, vor allem die vor einigen Jahren bekannt gewordenen Vorfälle in der katholischen Kirche. Doch wer hinter die Kulissen der Partei Bündnis 90/Die Grünen schaut, dem erst offenbart sich ihr wahres Gesicht - die hässliche Fratze einer Moralpartei ohne jede Moral. Wie glaubwürdig sind die grünen ´´Moralapostel´´ und ´´Wertevernichter´´ in Wirklichkeit? Bestsellerautor und Enthüllungsjournalist Michael Grandt beleuchtet die Hintergründe und legt schonungslos die Fakten offen. Wissen Sie wirklich alles ... - über die Vergangenheit grüner Parteimitglieder in Sachen Kindersex? - über die Bestrebungen der Partei, Inzucht zu legitimieren? - über die Kriegstreiberei der angeblichen Friedensaktivisten? - über deren dunkle Machenschaften bei Terror und linkem Extremismus? - über die schnelle Abkehr von grünen Idealen, wenn es ums schnöde Geld geht? Michael Grandt hat aber auch dem Führungspersonal der Grünen gehörig auf den Zahn gefühlt. Ein Blick auf die führenden Köpfe der Grünen offenbart die Schattenseiten der von sich so überzeugten Moralapostel: Scheinheilige, Salonbolschewisten, ´´Kinderlieber´´ und Terror-Sympathisanten. Die einstige und aktuelle Führungsriege der Grünen besteht aus erschreckend dubiosen Gestalten! - Wie konnte es geschehen, dass eine kleine grüne Bewegung, eine Minderheitenpartei, in den vergangenen 30 Jahren so viele bis dato von der gesellschaftlichen Mehrheit anerkannte Werte und Normen in ihrem Sinne ändern konnte? - Wie konnte es geschehen, dass im Namen der Grünen Fortschrittsgedanken geächtet, die Mobilität verteufelt und das Strafrecht liberalisiert wurde? - Wie konnte eine grüne Partei, die nie die Legitimierung durch die Mehrheit des Volkes hatte, der gesamten Gesellschaft ihre (oft) obskuren Werte und Ziele aufdrängen und sich zur Moral- und Empörungspartei par excellence aufschwingen, die uns immer wieder mit erhobenem Finger zurechtweist? - Wie konnten wir zulassen, dass in Deutschland eine grüne Gesinnungs- und Meinungsdiktatur etabliert wurde, in der selbst ernannte ´´Gutmenschen´´ jene denunzieren, die nicht ihrer Meinung sind? ´´Ich persönlich traue den Grünen keinen Meter über den Weg. Keinen Meter! Ihr moralischer Anspruch, ihre Besserwisserei und ihr stets erhobener Zeigefinger gegen andere gehen mir gehörig auf die Nerven.´´ Michael Grandt

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Mehr Grün!
10,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Einst waren sie uns Wohnstatt und Transzendenzverkunder - heute stehen sie bei Klimaschutzern und Grunflächenämtern, bei Treehuggern und Möbeldiscountern gleichermaßen hoch im Kurs: Bäume. Ulrich Holbein, kauziges Literaturgenie und arborphiler Öko-Dandy, beleuchtet in seinem metabotanischen Vademecum 6000 Jahre Kultur- und Mythengeschichte im Spiegel unseres Verhältnisses zum Baum. Mal frech, mal weise, aber immer lohnens- und staunenswert, zaubert er eine beeindruckende Fülle an baumkundlichen Fakten, Mythen und Skurrilitäten aus dem Hut: zwischen Waldeinsamkeit und Naherholgungsgebiet, zwischen Friedwald und Abholzung, zwischen Weltenesche und IKEA-Regal. In bester närrischer Tradition stellt er dabei die entscheidenden Fragen: Wieso trugen Buddha und Tarzan keinen Vollbart? War der Sündenapfel in Wirklichkeit eine Banane der Erkenntnis? Und wieso gibt es weit mehr Bauwerke als Baumwerke?

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Jedem sein Grün!
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Seit dem Erscheinen des Bestsellers ´´Jedem sein Grün!´´ hat sich viel getan. Viele der beschriebenen Projekte im In- und Ausland haben sich weiterentwickelt und immer mehr Menschen wollen Obst und Gemüse auf kleinstem Raum selbst pflanzen. Die aktualisierte Paperback- Ausgabe bringt die Freunde der urbanen Permakultur auf den neuesten Stand und zeigt, wie Stadtbewohner mit einfachen Mitteln und auf erfinderische Weise neue Lebensperspektiven entdecken und das eigene Urban-Gardening-Vorhaben umsetzen können: in der Wohnung, auf dem Fensterbrett, auf dem Balkon, im Reihenhausgarten oder im Gemeinschaftsgarten. Aus dem Inhalt: Aktualisierte Beispiele großer und kleiner Urban-Gardening-Projekte; Geschichte und Prinzipien der Permakultur; Anleitungen und Illustrationen zur Umsetzung: Was eignet sich für meine Wohnung? Praktische Tipps und Rezepte; mit einem Vorwort von Sepp Holzer

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Dasselbe In Grün
23,49 € *
ggf. zzgl. Versand

Dasselbe In Grün: Mnozil Brass

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 22.06.2018
Zum Angebot
Grün
9,99 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Grün: Susan Ebrahimi

Anbieter: Hugendubel.de
Stand: 22.06.2018
Zum Angebot
Grüne Braune
7,80 € *
ggf. zzgl. Versand

In ´Grüne Braune´ hinterfragt Peter Bierl die ökologische Positionen von NPD über Kameradschaften bis zur Neuen Rechten. Er geht auf den völkischen Ideologiefundus ein, skizziert die Geschichte der grünen Braunen nach 1945, ihre Vereine und Publikationen, und schildert Auseinandersetzungen in der Ökologiebewegung mit dieser unerwünschten Unterstützung. In der Ökologieszene fallen sie nicht immer gleich auf: die umweltbewegten extremen Rechten. Im Bioladen kann man sich mit ihnen über die Waren, bei Anti-AKW-Protesten über die ökologischen Auswirkung der Atompolitik und bei Aktionen gegen genmanipuliertes Saatgut über die Naturbeeinträchtigungen austauschen. In Selbstversorgungsnetzwerken sind die grünen Braunen engagiert, liefern Bio-Kisten und Ökologische Baustoffe. Seit Jahren versuchen militante Neonazis und rechte Ideologen mit ökologischen Themen zu punkten. Die NPD protestiert gegen Gentechnik, Kameradschaften demonstrieren gegen Castor-Transporte und Autonome Nationalistengegen Schweinemastbetriebe und für Vegetarismus. In Umwelt & Aktiv warnen Autoren vor zerstörerischer Wachstumspolitik und beklagen einen Raubbau an der Natur. Werden rechte Ökobauern enttarnt, löst deren Engagement immer wieder Überraschung aus. Bürgerinitiativen zeigen sich verwundet, wenn extrem Rechte mitmischen. Dabei haben Nazis immer schon gesellschaftliche Widersprüche aufgegriffen und gemäß ihrer Weltanschauung interpretiert, um neue Anhänger_innen zu rekrutieren. Das gilt für die soziale Frage, die Frauenbewegung wie für Ökologie. Zumal Umweltschutz traditionell ein Thema der Rechten ist. Die Lebensreformer und Heimatschützer des Kaiserreichs und der Weimarer Republik waren überwiegend konservativ bis völkisch-antisemitisch. Ideen und Personen aus diesem Spektrum prägten noch die moderne Ökologiebewegung und die Gründungsphase der Grünen. Die Biozentristen und Tiefenökologen, die sich im Umfeld von Protestbewegungen der 1970er Jahre entwickelten, verbinden Esoterik mit prinzipieller Menschenfeindlichkeit. Sie agitieren gegen Einwanderung und eine angebliche Überbevölkerung. Parolen der Neuen Rechten gegen Homogenisierung, für kulturelle Differenz und ein Recht auf Heimat sind längst in linke und ökologische Diskurse eingegangen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Ab in die Kiste
8,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Schräg, morbid und saukomisch - mit hilfreichen Tipps fürs Jenseits und kurz davor Wie das Leben nach dem Tod so weitergeht, mag auf ewig ein Rätsel bleiben, aber immerhin hat Kathy Benjamin für uns die schrägsten und komischsten Rituale rund ums Sterben ausgegraben. Die über hundert unglaublichen Geschichten sind nicht nur todernst und zum Totlachen, sondern auch voller faszinierender Fakten, unterhaltsamer Informationen und tödlicher Rekorde.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot
Kiste
14,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Mattis ist Bastler. Und Erfinder. Da kann er die Kiste natürlich bestens brauchen, die er eines Tages vor dem Haus findet. Er staunt allerdings nicht schlecht, als die ihn plötzlich fröhlich begrüßt. Eine lebende Kiste! Und es kommt noch besser: Sie bastelt und erfindet für ihr Leben gern! Schließlich war sie mal die Werkzeugkiste eines echten Zauberers. Blöd nur, dass Kiste zwei linke Hände hat... ´´Kiste´´ ist die erste Zusammenarbeit von Szenarist Patrick Wirbeleit und Zeichner Uwe Heidschötter. Spaß am Basteln und Bauen - und vor allem das Thema Freundschaft stehen im Mittelpunkt eines lustigen und rasanten Abenteuers, in dem Kiste und Mattis nicht nur dem Zauberer aus der Patsche helfen müssen.

Anbieter: buecher.de
Stand: 21.06.2018
Zum Angebot